Martin Schulz kommt nach Leipzig

Am Sonntag kommt Martin Schulz nach Leipzig.

 

Auch Sie können im Kunstkraftwerk mit dabei sein. Hier geht es zur Anmeldung

 


mehr lesen

Wir gratulieren, Herr Präsident!

"Lasst uns mutig sein!" Ist ein hervorragendes Motto, lieber Frank-Walter Steinmeier! Herzlichen Glückwunsch zur Wahl in das Amt des Bundespräsidenten.


Schließung der Sparkassenfiliale in Großlehna – Wir unterstützen den Protestaufruf

Das Geschäft der Kreditinstitute ist im Wandel. Immer mehr Kunden nutzen die online Dienstleistungen, sodass das angebotene breite Filialnetz mit ihren hohen Unterhaltungskosten auf dem Prüfstand steht. Diese Entwicklung ist im gesamten Bundesgebiet an der Schließung von Niederlassungen erkennbar.

 

Uns ist bewusst, dass die Situation ein Balanceakt für unsere regional verwurzelten Sparkassen darstellt. Schließlich ist ihre flächendeckende Versorgung und die Nähe zum Kunden ein essenzieller Teil ihrer Daseinsberechtigung. Insbesondere im ländlichen Bereich ist diese Versorgung für unsere ältere Bevölkerung wichtig. In Großlehna schätzen unsere Bürger den direkten Kontakt zu ihrem Berater, zu dem sie über Jahre Vertrauen aufgebaut haben. Sie sind zumeist unmobil und damit auf einen festen Ort angewiesen, an dem sie ihre Finanzangelegenheiten erledigen können.

 

Deshalb unterstützen wir den Protestaufruf des CDU Ortsverbandes Großlehna/Altranstädt! Damit die Schließung unter Berücksichtigung der Besonderheiten in Großlehna und im Wege der Einzelfallprüfung überdacht und eine Lösung für unsere Bürger gefunden wird.

 

Termin:

16.02. | 14.30 Uhr | Sparkassenfiliale in Großlehna

Wir trauern um Dr. Thomas Voigt

Mit Bestürzung haben wir vom Tod von Dr. Thomas Voigt erfahren.

 

Er war viele Jahre ein aktiver Beigeordneter an der Spitze unseres Landratsamtes, zu dem

war er ein guter Freund und zuverlässiger Partner unseres Ortsvereins.

Er wird für immer in unseren Herzen und unseren Gedanken sein.

 

Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie.

 

"Was man tief in seinem Herzen besitzt,
kann man nicht durch den Tod verlieren."

Öffentliche Toilette am Westufer

Aus aktuellem Anlass möchten wir sie auf den Artikel der LVZ vom 02.12.2016 verweisen:

 

http://www.lvz.de/Region/Markranstaedt/Stadtraete-fordern-Toilette-und-Umkleide-fuer-Behinderte-am-Kulkwitzer-See


mehr lesen

19.11.2016 - ein denkwürdiger Tag

Heute vor einem Jahr stellte unsere Fraktion 2 Anträge, einen zur Beauftragung eines unabhängigen Gutachters zur Klärung des weiterhin undichten Daches des Sportcenters (SC) und einen zweiten Antrag zum Bau zweier öffentlicher Toiletten am Westufer, nach dem uns am 12.11.2016 die Meldung ereilte, dass das zur Sanierung vorgesehene Toilettenhäuschen unter Augen der Stadtverwaltung zusammenstürzte.

Was ist seither passiert?


mehr lesen

Neuer Jusos-Kreisverbandsvorstand gewählt

Heute wurde in Leipzig der neue Jusos-Kreisverband Leipzig gewählt.
Neuer Kreisvorsitzender ist Christopher Schramm (OV Frohburg und Umgebung).


mehr lesen

3. Markranstädter Straßenfest

Bei Sonnenschein feiern kann jeder.

 

Um so schöner, dass trotz des recht wechselhaften und kühlen Wetters so viele Menschen mit Begeisterung gekommen waren, um dabei zu sein. Das Organisations-Team, der Markranstädter Unternehmer e.V., hat sich selbst übertroffen und besonders viel für unsere Kinder organisiert. Besonders toll war, dass diese Angebote kostenlos waren. Und die Kinder waren begeistert über die Zauber- und Kakadushow, den Kinderspielplatz sowie das Puppentheater.


mehr lesen

Kulkwitzer See - Vereinbarung zur Vermögenszuordnung mit dem Zweckverband

In der Stadtratssitzung vom 01.09.2016 stand u.a. das Thema „Westufer Kulkwitzer See - Abschluss einer Vermögenszuordnungsvereinbarung mit dem Zweckverband "Erholungsgebiet Kulkwitzer See"„ auf dem Plan.

In Vorbereitung zu diesem Tagesordnungspunkt, hatte unsere Stadtratsfraktion bereits einen Antrag zur Geschäftsordnung vorbereitet, diesen Punkt von der Tagesordnung zu nehmen.

Ähnlich sah das auch die CDU-Fraktion. Dr. Kirschner stellte zu Beginn der Sitzung einen Antrag auf Rücknahme des TOP. Demnach war es nicht notwendig unseren eigenen Antrag einzureichen. Unser Fraktionsvorsitzender Frank Meißner ergänzte zu den Ausführungen des CDU-Fraktionsvorsitzendes noch unsere Standpunkte.


mehr lesen

Krebsbehandlungszentrum entsteht in der Ranstädter Mark

Einstimmig wurde im Stadtrat der Verkauf einer Fläche von 30.000 m² an der Siemensstraße im Gewerbegebiet Ranstädter Mark beschlossen. Eine brasilianische Investorengruppe möchte auf der Fläche ein Krebsbehandlungszentrum mittels Protonentherapie mit Gästehaus für rund 230 Millionen Euro errichten. Mit dieser Technik können bestimmte Krebsarten wirksam behandelt werden. Anders als bei der bisherigen Strahlentherapie trifft der Protonenstrahl den Tumor präziser und verbrennt nicht das umliegende Gewebe.


mehr lesen